Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie

Für unsere Patientinnen und Patienten

Wir sind für Sie da

Terminvereinbarungen:
Montag bis Freitag von 07:30–15:00 Uhr
Telefon: +43 316 385-12204
Fax: +43 316 385-14822

Terminvergabe erfolgt ausschließlich mit Überweisung durch niedergelassene Hautfachärzt*innen.

Unsere Ambulanzen und Sprechstunden

Das Team der Allgemeinen Ambulanz steht Ihnen zur umfassenden Diagnostik und Therapieplanung bei häufigen und seltenen Hautkrankheiten sowie Hauttumoren zur Verfügung.

Öffnungszeiten
Mo.–Mi.,Fr.: 07:45–12:00 Uhr
+43 316 385–12204

Der Schwerpunkt der Allergologie liegt in der Diagnose, Abklärung und Therapie bei allergischen Erkrankungen der Haut und Schleimhäuten, wie Angioödemen (Schwellungen der Unterhaut durch Flüssigkeit) oder Rhinokonjunktivitis allergica (allergische Erkrankung der Nasenschleimhaut und der Augen). Außerdem werden hier Arzneireaktionen, Entzündungen der Haut (Kontaktallergie), Rötungen und Juckreiz sowie Berufsdermatosen behandelt.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 07:30–15:00 Uhr
+43 316 385–12892

Der Fleck, die Tätowierung, das Blutschwämmchen: harmlose Dinge, aber ästhetisch störend. Wie können solche Hautveränderungen – möglichst narbenlos – entfernt werden? Die Ärzt*innen im neuen Laserzentrum des LKH-Univ. Klinikum Graz sind für Sie da.

Öffnungszeiten
Mo., Di., Do.: 09:00–14:00 Uhr
Mi.: 09:00–15:00 Uhr

​In dieser Spezialambulanz werden Sie mit Bindegewebserkrankungen wie Lupus erythematodes, zirkumskripte und systemische Sklerodermie und Dermatomyositis in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen betreut.

Öffnungszeiten
Di.–Do.: 12:45–14:30 Uhr
Do.: 08:00–12:00 Uhr
+43 316 385–12501

​Der Schwerpunkt dieser Ambulanz liegt in der diagnostischen Abklärung und Betreuung von Patient*innen mit blasenbildenden Autoimmunerkrankungen, wie z.B. der Blasensucht (Pemphigus vulgaris), Pemphigus foliaceus oder paraneoplastischen Pemphigus. Oft sind beispielsweise die Rücken- und Gesäßhaut oder die Schleimhäute davon betroffen. Unbehandelt kann eine solche Erkrankung potenziell schwerwiegend verlaufen, deshalb ist eine optimale Therapie erforderlich.

Öffnungszeiten
Di.–Do.: 12:45–14:30 Uhr
Do.: 08:00–12:00 Uhr
+43 316 385–12501

Der Schwerpunkt dieser Sprechstunde liegt in der Diagnostik und Behandlung chronischer Hautdefekte vaskulärer Genese und anderer Ursachen sowie chronischer autoinflammatorischer Erkrankungen wie Pyoderma gangränosum, PAPA-, PAPASH oder PAC-Syndrom.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 07:30-15:00 Uhr
+43 316 385-13055

Hier liegt der Schwerpunkt in der Diagnose, Abklärung und Therapie von Venenerkrankungen der Haut, wie Thrombosen und Krampfadern und sich daraus ergebenden Folgezuständen, wie z.B. Beingeschwüren. Weiters werden Patient*innen mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Gefäßentzündungen und Wundheilungsstörungen betreut.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 07:30–15:00 Uhr
+43 316 385–13055

Der Schwerpunkt dieser Ambulanz betrifft die Diagnostik, Beratung und Behandlung von Patient*innen mit multipen, lokal fortgeschrittenen und metastasierten Formen des hellen Hautkrebs, wie Plattenepithelkarzinomen, Basalzellkarzinomen, Merkelzellkarzinomen, kutanen Sarkomen und seltenen Hautanhangstumoren. Des weiteren erfolgt die Betreuung von Patient*innen mit Hautkrebssyndromen, wie z.B. der Mondscheinkrankheit (Xeroderma pigmentosum).

Öffnungszeiten
Montags: 08:00–12:00 Uhr
+43 316 385–12257

In dieser Ambulanz werden sämtliche diagnostische Spezialuntersuchungen durchgeführt, die zur Abklärung einer Insektengiftallergie und Erstellung eines individuellen Behandlungsplanes erforderlich sind.

Öffnungszeiten
Dienstag und Mittwoch: 12:45–15:00 Uhr
+43 316 385–12892

Quälender chronischer Juckreiz beeinträchtigt die Lebensqualität enorm. Der Schwerpunkt dieser Ambulanz liegt in der diagnostischen Abklärung und Betreuung von Patient*innen mit langandauerndem Juckreiz sowie in der Erstellung von individuellen Behandlungsplänen.

Öffnungszeiten
Dienstags: 15:00–17:00 Uhr

Terminvereinbarung
Mo.–Fr.: 07:00–15:00 Uhr
+43 316 385–13254

Lichtdermatosen oder Photodermatosen sind Erkrankungen der Haut, die durch UV-Licht oder sichtbares Sonnenlicht entstehen. Die Ambulanz für Photodermatosen befasst sich mit der Diagnostik, unter anderem der Bestimmung der Lichtempfindlichkeit, sowie Therapie und Prävention von Photodermatosen, deren Ursache und Entstehung nicht bekannt sind, wie beispielsweise der Sonnenallergie oder der Urticaria solaris. Dabei handelt es sich um eine akute Reaktion (Rötung oder Juckreiz) der Haut auf Sonnenlicht.

Öffnungszeiten
Mo.: 13:00–15:00 Uhr

Terminvereinbarung
Mo.–Fr.: 07:00–15:00 Uhr
+43 316 385–13254

​In dieser Ambulanz erfolgt die Betreuung und Behandlung von Patient*innen mit lymphoproliferativen Erkrankungen der Haut. Hautlymphome sind Erkrankungen, die durch Ansammlung veränderter weißer Blutkörperchen (Lymphozyten) in der Haut charakterisiert sind.

Öffnungszeiten
Donnerstags: 08:00–13:30 Uhr
+43 316 385–12257

​In dieser Spezialambulanz kommen klinische und auflichtmikroskopische Untersuchungsmethoden zur Vorsorgeuntersuchung bei Patient*innen mit Muttermalen zur Anwendung. Computergestützte Diagnostik und digitale Dokumentationsverfahren unterstützen dabei.

Öffnungszeiten
Mo., Mi., Do.: 12:00–14:15 Uhr
Fr.: 10:00–12:15 Uhr
+43 316 385–12257

Der Schwerpunkt dieser Ambulanz liegt in der Diagnose, Abklärung und Therapie bei Erkrankungen des atopischen Formenkreises: Asthma, Neurodermitis und allergischer Schnupfen mit Bindehautentzündung (Rhinokunjunktivitis) einschließlich Heuschnupfen und Hausstaubmilbenallergie.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 07:30–15:00 Uhr
+43 316 385–12892

Dieser Bereich der Klinik bietet ein breites Spektrum an operativ-dermatologischen Methoden, insbesondere im Hinblick auf die Behandlung des "weißen und schwarzen Hautkrebses", zur richtlinienkonformen Therapie von Patient*innen an. Die operativen Eingriffe erfolgen größtenteils in schonender Lokalanästhesie entweder ambulant, tagesklinisch oder auf stationärer Basis.

In dieser Ambulanz erfolgt die Betreuung von Kindern mit Hautkrankheiten einschließlich Genodermatosen. Diese sind erblich bedingte Hauterkrankungen, die durch Genmutationen verursacht werden.

Öffnungszeiten
Di., Mi.: 13:30–14:30 Uhr
+43 316 385–13055

Die photodynamische Therapie (PDT) ist ein modernes Verfahren zur Behandlung von Hautkrebs sowie deren Vorstufen. Die Aktivierung einer lichtaktiven Substanz erfolgt mit sichtbarem künstlichem Licht oder natürlichem Tageslicht. Konventionelle-PDT und Tageslicht-PDT sind hocheffektiv und schonen das gesunde Gewebe, weswegen die kosmetischen Ergebnisse den chirurgischen Verfahren überlegen sind.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 08:00–12:00 Uhr

Terminvereinbarung
Mo.–Fr.: 07:00–15:00 Uhr
+43 316 385–81729

Die extrakorporale Photopherese (ECP) ist eine Form der Photochemotherapie, die vornehmlich zur Behandlung chronischer Hautkrankheiten eingesetzt wird, wie leukämischen T-Zell-Lymphomen, Erythrodermien, Autoimmunerkrankungen und "Graft-versus-Host Disease" (GVHD).

Terminvereinbarung
Mo.–Fr.: 07:00–15:00 Uhr
+43 316 385–13254

​Diese Ambulanz bietet ein breitgefächertes Spektrum an Phototherapien zur Behandlung von Hautkrankheiten, wie Psoriasis, Atopischer Dermatitis, Mastzellerkrankungen, Vitiligo und Lymphoproliferativen (u. a. kutanen T-Zell-Lymphomen) an. Zielgerichtete Therapiekonzepte, wie die digitale Phototherapie, erlauben die hocheffektive Behandlung erkrankter Hautareale unter Schonung der gesunden Haut.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 08:00–15:00 Uhr

Terminvereinbarung
Mo.–Fr.: 07:00–15:00 Uhr
+43 316 385–13254

​Die Dermato-Röntgentherapie beinhaltet die Anwendung oberflächlich-wirksamer Röntgenstrahlen (Grenzstrahlen) zur Behandlung von Hauttumoren und Hautkrankheiten.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 07:30–13:30 Uhr
+43 316 385–12257

Der Schwerpunkt dieser Ambulanz liegt in der Betreuung von Patient*innen, die an besonders schweren Verlaufsformen der Schuppenflechte erkrankt sind und/oder auf herkömmliche Therapien nicht oder nur unzureichend ansprechen.

Öffnungszeiten
Di.–Do.: 12:45–14:30 Uhr
Do.: 08:00–12:00
+43 316 385–12501

In dieser Ambulanz erfolgt die Koordinierung diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen bei Patient*innen mit Melanom. Das maligne Melanom ("Schwarzer Hautkrebs") ist die bösartigste Form von Hautkrebs und für mehr als 90 Prozent aller Sterbefälle an Hauttumoren verantwortlich.

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.: 07:30–15:00 Uhr
+43 316 385–12257

​Der Schwerpunkt dieser Ambulanz liegt in der Diagnose, Abklärung und Therapie sexuell übertragbarer Erkrankungen und genitaler Infektionen.

Öffnungszeiten
Mo.–Mi.: 08:30–12:30 Uhr
+43 316 385–14821

Der Schwerpunkt dieser Sprechstunde liegt in der Diagnostik und Behandlung kutaner Nebenwirkungen neuer immunologischer und zielgerichteter Therapien bei onkologischen und entzündlichen Erkrankungen.

Öffnungszeiten
Mo.–Mi., Fr.: 07:45–12:00 Uhr
+43 316 385-12204

​Der Schwerpunkt dieser Ambulanz betrifft die Betreuung und Behandlung organtransplantierter und/oder immunsupprimierter Patient*innen mit Hauttumoren, insbesondere aktinischen Keratosen, Plattenepithelkarzinomen und Basalzellkarzinomen. Zur Erhebung des Risikoprofils erfolgen Screening-Untersuchungen.

Öffnungszeiten
Mittwochs: 08:00–12:00 Uhr
+43 316 385–12257

Störungen der Hautpigmentierung treten im Rahmen unterschiedlicher, zumeist gutartiger Erkrankungen auf und stellen für die betroffenen Patient*innen eine massive psychosoziale Beeinträchtigung dar. Die Schwerpunkte dieser Ambulanz liegen in der Diagnostik und der individuellen Therapieplanung, wobei die therapeutischen Maßnahmen und Empfehlungen breitgefächert sind und Lokaltherapien (Camouflage, Immunmodulatoren, Enzyme, Bleichcremen), sowie Lichttherapien (UVB "targeted" Lichttherapie und digitale Phototherapie, 311nm, UVA 1) und systemische Therapien (Nahrungsergänzungsstoffe, Immunsuppressiva) beinhalten.

Öffnungszeiten
Mittwochs: 13:00–15:00 Uhr
+43 316 385–13254

Medizinische Betreuung von Hautfachärzt*innen

Die virtuelle Ambulanz hilft, Fragen zu Hautproblemen rasch und unkonventionell über das Internet zu lösen. Hier können Sie in der Nachbetreuung Fragen an uns richten und erhalten innerhalb von 48 Stunden eine Antwort: