Beruf & Karriere

√Ąrzt*innen am Klinikum

Karriere gemeinsam entwickeln

Eine fundierte Ausbildung, Fort- und Weiterbildungen und die M√∂glichkeit, in unterschiedlichen Lebensphasen unterschiedlich arbeiten zu k√∂nnen, stehen f√ľr die KAGes als Arbeitgeber an oberster Stelle. Hier ein kurzer √úberblick, was wir Ihnen bieten:

Im Klinisch-Praktischen Jahr (6. Studienjahr) erhalten Studierende Informationen zu Karrierewegen. Pro 4 Wochen klinischer T√§tigkeit erhalten sie eine Aufwandsentsch√§digung von 650 Euro. Eine spannende M√∂glichkeit, den Stationsalltag zu erleben, bietet au√üerdem das Projekt "Sitzwache". Dabei wachen Studierende √ľber Patient*innen, die ihren Alltag z. B. aufgrund von Demenz nicht mehr alleine meistern k√∂nnen und deshalb auch im Spital eine intensivere Betreuung brauchen ‚Äď halten beispielsweise die Hand, helfen beim Aufstehen und holen im Notfall sofort Hilfe. Das Projekt schafft eine echte Win-Win-Situation f√ľr alle Beteiligten: Denn mit der ‚ÄěSitzwache‚Äú wird nicht nur den Patient*innen geholfen, sondern sie entlastet auch Pflegepersonen und √Ąrzt*innen im Stationsalltag. Als Sitzwache werden Studierende geringf√ľgig als Sanit√§tshilfsdienst angestellt. F√ľr √ł 38 Wochenstunden erh√§lt man ‚ā¨ 438,20 / Monat.

Nach Studienabschluss beginnt die Ausbildung mit der 9monatigen Basisausbildung, in welcher basale Kenntnisse der wichtigsten chirurgischen und internistischen Krankheitsbilder vermittelt werden. Zus√§tzlich bieten wir Ihnen im Rahmen der Einf√ľhrungsveranstaltungen ein Seminar mit dem Schwerpunkt Kommunikation und eine zweit√§tige Notfallausbildung am Simulationszentrum des LKH-Univ. Klinikum Graz.

Der Start der Basisausbildung ist je nach Bedarf ganzj√§hrig m√∂glich, bei Interesse wenden Sie sich bitte gerne an das √Ąrzteservice der Steierm√§rkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.

Kontakt
Telefon: +43 316 340-5144
Fax: +43 316 340-595 5044
E-Mail: aerzteservice@kages.at

Interessieren Sie sich f√ľr eine Ausbildung zum/zur Allgemeinmediziner*in, befinden Sie sich bei uns in den besten H√§nden. Als Universit√§tsklinikum ist das LKH-Univ. Klinikum Graz sowohl Spital der Basisversorgung, Schwerpunktkrankenhaus als auch Zentralkrankenanstalt f√ľr die Steiermark und beherbergt alle medizinischen Disziplinen. Die Verbindung mit der Med Uni Graz, hebt uns gegen√ľber anderen H√§usern klar hervor.

Die Ausbildung ist auch in Teilzeit möglich.

Voraussetzung f√ľr die Ausbildung ist ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, die Eintragung in die √Ąrzteliste der √Ąrztekammer sowie eine abgeschlossene Basisausbildung.

Als Universitätsklinikum bieten wir Spitzenmedizin auf universitärem Niveau, dies spiegelt sich entsprechend in der Fachärzt*innenausbildung wieder. Erfahrene Ausbildungsoberärzt*innen begleiten Sie auf Ihrem persönlichen Weg zum/zur Fachexperten*-expertin.
Der Umstand, dass wir alle internistischen Sonderf√§cher und in allen anderen Sonderf√§chern (fast) alle Module / Schwerpunkte der jeweiligen Sonderfachschwerpunktausbildungen, aber auch das wissenschaftliche Modul anbieten k√∂nnen, differenziert uns von allen anderen Kliniken S√ľd√∂sterreichs.

Das LKH-Univ. Klinikum Graz ist mit fast 8.000 Mitarbeiter*innen, davon ca. 1.400 √Ąrzt*innen, ein krisensicherer Arbeitgeber und der gr√∂√üte Betrieb der Steiermark:

Wir bieten familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, langfristige Arbeitsverträge sowie umfangreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein kollegiales Arbeitsklima an.

Bei uns wird Spitzenmedizin auf höchstem universitärem Niveau gelebt, dabei ist auch unsere Medizintechnik immer am Puls der Zeit.

Wir legen größten Wert auf eine hochqualitative Ausbildung unserer Fachärzt*innen und bieten ständige Weiterbildung und -entwicklung in allen medizinischen Fachdisziplinen an.

Als Facharzt*-√§rztin steht Ihnen das Medizinische Simulations- und Trainingszentrum direkt am Gel√§nde zur Verf√ľgung. Hier finden hochwertige Fortbildungen und Simulationen realit√§tsgetreuer Szenarien mit Einsatz modernster Technik statt.

Detailgetreue Trainingsräume, modernste technische Medien und ein multiprofessionelles Team mit hoher Expertise auf dem Gebiet der medizinischen Simulation schaffen ein sicheres Lern- und Trainingsumfeld auf beinahe 1.000 m².

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Karriere zu entwickeln!