Beruf & Karriere

√Ąrzt*innen am Klinikum

Karriere gemeinsam entwickeln

Eine fundierte Ausbildung, Fort- und Weiterbildungen und die M√∂glichkeit, in unterschiedlichen Lebensphasen unterschiedlich arbeiten zu k√∂nnen, stehen f√ľr die KAGes als Arbeitgeber an oberster Stelle. Hier ein kurzer √úberblick, was wir Ihnen bieten:

Im klinisch-praktischen Jahr (6. Studienjahr) erhalten Studierende Informationen zu Karrierewegen und eine Aufwandsentsch√§digung von 650 Euro pro 4 Wochen klinischer T√§tigkeit. Eine spannende M√∂glichkeit, den Stationsalltag zu erleben, bietet au√üerdem das Projekt "Sitzwache". Dabei wachen Studierende √ľber Patient*innen, die ihren Alltag z. B. aufgrund von Demenz nicht mehr alleine meistern k√∂nnen und deshalb auch im Spital eine intensivere Betreuung brauchen ‚Äď halten beispielsweise die Hand, helfen beim Aufstehen und holen im Notfall sofort Hilfe. Das Projekt schafft eine echte Win-Win-Situation f√ľr alle Beteiligten: Denn mit der ‚ÄěSitzwache‚Äú wird nicht nur den Patient*en geholfen, sondern sie entlastet auch Pflegepersonen und √Ąrzt*innen im Stationsalltag.

Nach Studienabschluss ist eine Basisausbildung inklusive Ausbildungsplan m√∂glich. Im Rahmen des Einf√ľhrungsseminars wird ein Kommunikationsseminar angeboten. Des Weiteren kann eine zweit√§tige Notfallausbildung am modernen Simulationszentrum absolviert werden. Sie k√∂nnen bei der KAGes jederzeit mit Ihrer Basisausbildung oder Ausbildung f√ľr Allgemeinmedizin beginnen ‚Äď es gibt keine Warteliste. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin sowie die Eintragung in die √Ąrzteliste der √Ąrztekammer.

Auch die Ausbildung zur/zum Allgemeinmediziner*in wird detailliert geplant, wobei die Kosten f√ľr die Ausbildung zur/zum Not√§rztin/Notarzt und f√ľr den "Notfallrefresher"-Kurs von uns √ľbernommen werden. Die Ausbildung ist auch in Teilzeit m√∂glich.

Um die Facharztausbildung zu begleiten, wurden an allen Abteilungen Ausbildungsober√§rzt*innen bestellt. Zur Vorbereitung auf die Facharztpr√ľfung gew√§hren wir f√ľnf Tage Sonderurlaub und am Pr√ľfungstag eine Freistellung. Fach√§rzt*innen k√∂nnen nach mindestens dreij√§hriger T√§tigkeit und Erf√ľllung des fachlichen wie pers√∂nlichen Kompetenzkataloges zur Ober√§rztin/zum Oberarzt bestellt werden. Jedenfalls erfolgt die Bestellung nach acht Jahren.

In der Folge ist die Bestellung zur/zum Funktionsober√§rztin/Funktionsoberarzt in einem medizinischen oder organisatorischen Spezialbereich m√∂glich. Zudem k√∂nnen F√ľhrungskompetenzen erworben werden, um als Stellvertreter*in der Leitung bzw. als Gesch√§ftsf√ľhrende(r) Ober√§rztin/Oberarzt t√§tig zu sein.

Wir sind f√ľr Sie da

F√ľr allgemeine Anfragen rund um die Karriere von √Ąrzt*innen am Univ.-Klinikum Graz helfen Koordinatorin f√ľr Fach√§rzteausbildung, Barbara Schober, und ihr Team gerne weiter.

Personalmanagement:
Montag‚ÄďFreitag
von 08:00‚Äď12:00 Uhr
+43 316 385-13007

Univ.-Klinik f√ľr An√§sthesiologie und Intensivmedizin

Ein motiviertes Team ist an der Univ.-Klinik f√ľr An√§sthesiologie und Intensivmedizin um eine ausgezeichnete fachspezifische Aus- und Weiterbildung der Assistenz√§rzt*innen bem√ľht. Als das einzige Haus in der Steiermark mit Maximalversorgung bieten wir ein vielschichtiges Ausbildungskonzept, welches eine fachspezifische Weiterbildung f√ľr alle Mitarbeitende erm√∂glicht. So besteht die M√∂glichkeit unser Simulationszentrum (z. B. Beginners Training) zu durchlaufen, welches den Einstieg in den klinischen Alltag deutlich erleichtert. Ebenfalls werden hier regelm√§√üig Notfallszenarien im Bereich Airway Management, Patient Blood Management, Schockraumalgorithmus, Reanimation etc. simuliert und ge√ľbt.

Neben regelm√§√üigen abteilungsspezifischen Fortbildungen sowie Journalclubs zu aktuellen Studien gibt es an der Univ.-Klinik f√ľr An√§sthesiologie und Intensivmedizin auch eine Assistentenvorlesung. Hier bringen sich Assistent*innen gegenseitig aktuelle Themen und Lehrinhalte unter Aufsicht eines Ausbildungsoberarztes/einer Ausbildungsober√§rztin n√§her. Au√üerklinische Seminare und Fortbildungen, wie z. B. die verpflichtend zu besuchenden Blockkurse A-C werden von der Klinik unterst√ľtzt.

Um eine möglichst breit gefächerte Ausbildung anbieten zu können, werden die Assistent*innen den unterschiedlichen Bereichen im Rotationssystem zugeteilt. Je nach Bereich gibt es hier Supervisor*innen oder direktes Bed-side-teaching. Bei fortgeschrittener Ausbildung und nach Erlangen der anästhesiologischen Kernkompetenzen besteht die Möglichkeit, sich in ein präferiertes Gebiet zu vertiefen und das Wissen in speziellen Bereichen somit auszubauen und zu festigen.

Nach dem neuen Curriculum gibt es hierf√ľr spezielle Module.

Regelm√§√üige Mitarbeiter*innengespr√§che mit standardisierten Frageb√∂gen werden ebenso wie individuelle Ausbildungsgespr√§che durchgef√ľhrt, um die aktuelle Ausbildungssituation der einzelnen Mitarbeitenden abzubilden. Es werden Konzepte, Pl√§ne und W√ľnsche f√ľr die Zukunft individuell erarbeitet und die vergangene Ausbildungszeit wird reflektiert. So kann sichergestellt werden, dass jede/r in Ausbildung befindliche Arzt/√Ąrztin der Univ.-Klinik f√ľr An√§sthesiologie und Intensivmedizin eine fundierte und breitgef√§cherte Ausbildung durchl√§uft.

Assistent*innen an unserer Klinik nehmen au√üerdem eine zentrale Rolle in der Forschung und Lehre ein. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter, die/der sich aktiv in diese Themen einbringen m√∂chte, hat die M√∂glichkeit, dies zu tun. Akademisch Motivierte haben die M√∂glichkeit zum Doktoratsstudium, PhD oder zur Habilitation.

Wir sind f√ľr Sie da

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich an das Abteilungssekretariat der
Klin. Abteilung f√ľr Herz-, Thorax-, Gef√§√üchir. An√§sthesiologie und Intensivmedizin.

Montag‚ÄďFreitag: 08:00‚Äď16:00 Uhr
Telefon: +43 316 385-13027

Univ.-Klinik f√ľr Kinder- und Jugendchirurgie

Die Univ.-Klinik f√ľr Kinder- und Jugendchirurgie zeichnet sich durch eine √∂sterreichweit einzigartige, umfassende Ausbildung von Assistenz√§rzt*innen mit der zeitgleichen M√∂glichkeit der wissenschaftlichen Ausbildung und in weiterer Folge Habilitierung aus.

Ein engagiertes Kollegium unterst√ľtzt junge Mitarbeiter*innen im Rahmen des vielseitigen Ausbildungskonzeptes auf ihrem Weg bis zur Facharztpr√ľfung und dar√ľber hinaus. Durch regelm√§√üige Rotationen wird Ihnen das breite Spektrum der Kinder- und Jugendchirurgie n√§hergebracht. Dabei wird neben der T√§tigkeit in der Ambulanz und der Mitarbeit auf unserer kinderchirurgischen Intensivstation vor allem gro√üen Wert auf das Erlernen operativer Fertigkeiten gelegt. Die jeweiligen Ausbildungsbeauftragten begleiten und unterst√ľtzen in den einzelnen Abschnitten durch Supervision und Bed-side-teaching, um so eine umfassende Weiterbildung zu garantieren.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Curriculum.

Nach Erlangen der Kernkompetenzen ist es m√∂glich, sich auf eines der vielen Spezialgebiete n√§her zu konzentrieren. Dabei wird auf die individuellen W√ľnsche und Interessen der Einzelnen eingegangen und im Rahmen von regelm√§√üigen Mitarbeitergespr√§chen der Fortschritt evaluiert und die Ausbildung reflektiert.

W√∂chentliche abteilungsspezifische Fortbildungen, Besprechungen in Rahmen von interdisziplin√§ren Boards sowie Journalclubs vermitteln aktuelle Themen und bieten die M√∂glichkeit der ausf√ľhrlichen Aufarbeitung besonderer F√§lle. Des Weiteren werden Assistenz√§rzt*innen angehalten, sich auch extern fortzubilden und erhalten in diesem Sinne gr√∂√ütm√∂gliche Unterst√ľtzung der Klinik.

F√ľr wissenschaftlich Interessierte bietet unsere Klinik viele M√∂glichkeiten sich zu verwirklichen. Mit der Hilfe von erfahrenen Kolleg*innen wird der Einstieg ins wissenschaftliche Arbeiten erleichtert und der Weg bis zur Habilitierung geebnet. Zus√§tzlich sind die Assistenz√§rzt*innen auch in der universit√§ren Lehre ein fixer Bestandteil.

Wir sind f√ľr Sie da

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich an das Abteilungssekretariat der
Univ.-Klinik f√ľr Kinder- und Jugendchirurgie.

Montag‚ÄďFreitag: 08:00‚Äď16:00 Uhr
Telefon: +43 316 385-13762

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Karriere zu entwickeln!