UniversitĂ€tsklinik fĂŒr Chirurgie

Klinische Abteilung fĂŒr GefĂ€ĂŸchirurgie

Abteilungsleiterin

Univ.-Prof. Dr. Dr. Tina Cohnert

Liste alphabetisch sortiert.
Aus DatenschutzgrĂŒnden werden nur jene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelistet, die dazu ihr EinverstĂ€ndnis gegeben haben.

Hospital LKH Univ.-Klinikum Graz, Klinische Abteilung f.GefĂ€ĂŸchirurgie

Location Auenbruggerplatz 29, 8036 Graz

Email Thomas.Ott@uniklinikum.kages.at

Ott Thomas, Dr., FOA

Das Behandlungsspektrum der GefĂ€ĂŸchirurgie beinhaltet sowohl die ausgewĂ€hlte Behandlung von Erkrankungen der Arterien und Venen, als auch die Anlage arteriovenöser Shunts bei Patient*innen mit chronischer Niereninsuffizienz zum Zwecke der HĂ€modialyse.

GefĂ€ĂŸchirurgische NotfĂ€lle des gesamten Bundeslandes Steiermark werden rund um die Uhr versorgt, wenn notwendig auch vor Ort. Einen Schwerpunkt der gefĂ€ĂŸchirurgischen Therapie stellen die offene Aortenchirurgie und die minimalinvasive interdisziplinĂ€re Behandlung von Aneurysmen der großen Körperschlagadern dar.

Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Behandlung von Engstellen der Halsschlagadern sowie in der operativen und interventionellen Therapie der Schaufensterkrankheit (PAVK).

Weiters können gefĂ€ĂŸchirurgisch inoperable Patient*innen mit einer sogenannten spinale Stimulation behandelt werden, wobei durch elektrische Impulse das RĂŒckenmark stimuliert wird und es somit zu einer Durchblutungsverbesserung und Schmerzhemmung kommt.

Seit dem Jahre 2005 ist die GefĂ€ĂŸchirurgie zusammen mit der Klinischen Abteilung fĂŒr Angiologie und der Klinischen Abteilung fĂŒr Neuroradiologie, VaskulĂ€re und Interventionelle Radiologie als GefĂ€ĂŸzentrum Graz extern zertifiziert. In diesem Center of Excellence besteht eine enge Zusammenarbeit, die eine rasche AbklĂ€rung und Behandlung von GefĂ€ĂŸpatient*innen ohne unnötige Verzögerungen ebenso gewĂ€hrleistet wie einheitliche Behandlungsstandards.

FĂŒr die Nachbehandlung steht zweimal wöchentlich eine gefĂ€ĂŸchirurgische Spezialambulanz zur VerfĂŒgung. Von auswĂ€rts zugewiesene Notfall-Patient*innen werden rund um die Uhr sofort untersucht und das weitere Procedere festgelegt, um unnötige Verzögerungen in der Therapie zu vermeiden.

Das Leistungsspektrum der Tagesklinik GefĂ€ĂŸchirurgie umfasst:

  • VenenabklĂ€rung mittels Duplexsonographie
  • Beratung ĂŒber die verschiedensten Therapieoptionen
  • Minimal invasive endovenöse Varizentherapie (Radiofrequenzverfahren)
  • Miniphlebektomie
  • Mikroschaumsklerosierung
  • Nicht thermische Venenverödung mittels spezieller GefĂ€ĂŸkleber
  • Klassische Verfahren wie operative Crossektomie und Stripping

Wir sind fĂŒr Sie da

GefĂ€ĂŸchirurgische Ambulanz
Dienstag und Donnerstag 08:00-11:00 Uhr
nach telefonischer Anmeldung
+43 316 385-12724

Spezialambulanz fĂŒr Venenerkrankungen
Terminvergabe nur durch telefonische Kontaktaufnahme der/des zuweisende/n Ärzt*in
+43 316 385-31157

​​​​​​​Tagesklinik

Aufnahme, Operation und Entlassung finden am gleichen Tag statt!
​Minimalinvasive Varizentherapie ohne Narkose in LokalanĂ€sthesie.

Wichtige Hinweise:

Ambulante AbklĂ€rung und Therapieplanung erfolgen ĂŒber unsere Venenambulanz.
(Terminvergabe nur durch telefonische Kontaktaufnahme der/des zuweisenden Ärztin/Arztes unter der Telefonnummer: +43 316 385-31157).

Kontakt

Klinische Abteilung fĂŒr GefĂ€ĂŸchirurgie
UniversitĂ€tsklinik fĂŒr Chirurgie
Auenbruggerplatz 2934/4, 8036 Graz

Telefon: +43 316 385-12724
Fax: +43 316 385-14656