UniversitĂ€tsklinik fĂŒr Chirurgie

Fachbereich fĂŒr Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie

"Wir können Therapien anbieten, von denen andere nur trÀumen!"

Abteilungsleiter

o. Univ.-Prof. Dr. Hans-Jörg Mischinger

Abteilungsleiter

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c., Peter Schemmer, MBA, FACS

Seit 17. August 2020 machen im Fachbereich fĂŒr Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie High-End-Chirurg*innen zweier bisher organisatorisch geteilter Abteilungen der Univ.-Klinik fĂŒr Chirurgie gemeinsame Sache. Und das auf einem QualitĂ€tslevel, das europaweit seinesgleichen sucht und in Österreich ein absolutes Alleinstellungsmerkmal genießt.

Breites Behandlungsspektrum, enge Kooperationen
Die gebĂŒndelten Expertisen kommen zum Beispiel im Rahmen der onkologischen Chirurgie zum Tragen und eröffnen auch im Bereich der Transplantationen neue Möglichkeiten. Die neuen Hybrid-OPs des Chirurgiekomplexes bieten auch rĂ€umlich gesehen die perfekten Voraussetzungen dafĂŒr. Das breite Therapiespektrum ergibt sich durch die engen Kooperationen mit anderen medizinischen Disziplinen des Klinikum Graz – so im Speziellen mit der Onkologie, der Hepatogastroonkologie und der Radiologie. Auch mit den Spezialist*innen des Kinderzentrums ist die Zusammenarbeit eng und Ă€ußerst effizient.

Aktuell sind es ĂŒber 4.000 Eingriffe, die von den Chirurg*innen des Fachbereichs jĂ€hrlich durchgefĂŒhrt werden. Durch die Fusion gelingt es auch die QualitĂ€t der Arbeit in jeder Hinsicht weiter zu steigern – das heißt, in der Patient*innenbetreuung ebenso wie in Lehre, Aus- und Weiterbildung und Forschung. Damit ist es gelungen sich als Leuchtturmprojekt dem internationalen Vergleich zu stellen und damit das LKH-Univ. Klinikum Graz auf der medizinischen WeltbĂŒhne zu positionieren.