Studie zu "chronischem Stress als Risikofaktor f√ľr Long COVID"

Patienten & Angehörige

In der StressLoC-Studie wird untersucht, ob chronischer Stress vor einer Infektion mit dem Coronavirus dazu f√ľhren kann, dass verschiedene Symptome der Erkrankung √ľber l√§ngere Zeit bestehen bleiben (Long COVID). Anhand einer Haarprobe, bei der ausschlie√ülich das Stresshormon Cortisol gemessen wird, kann sp√§ter die Stressbelastung √ľber die vergangenen Monate festgestellt werden. Zus√§tzlich wird untersucht, ob sich chronischer Stress auf die psychische Gesundheit nach der Erkrankung auswirkt.

Die Möglichkeit zur Teilnahme beginnt mit 27.1.2023 und endet voraussichtlich am 27.1. 2024. Alle Informationen zu Anmeldung und Ablauf finden Sie auf der Webseite der Med Uni Graz.