Ein blĂŒhendes Dankeschön

Pressemitteilung

Sag’s durch die Orchidee! Heute Vormittag fanden sich Vertreter der AG der GĂ€rtner und Floristen am LKH-Univ. Klinikum Graz ein, um dem Gesundheitspersonal fĂŒr seinen unermĂŒdlichen Einsatz in diesen außergewöhnlichen Zeiten zu danken. Als Zeichen dafĂŒr, verschenkte man 500 Orchideen an die Mitarbeiter des Klinikum. Gespendet wurden die herrlichen Blumen von einem Grazer GroßhĂ€ndler. (01. April 2020)

(v. li.): Renate Jausner-Zotter (AG GĂ€rtner und Floristen Steiermark) ĂŒbergibt Friedrich Maritschnegg (LKH-Univ. Klinikum Graz) die Orchideen fĂŒr die Mitarbeiter des LKH-Univ. Klinikum Graz │ ©LKH-Univ. Klinikum Graz

Es war eine wahre Augenweide: Gut 500 Orchideen verliehen heute Vormittag dem LKH-Univ. Klinikum Graz eine ganz besondere AtmosphĂ€re. Und zwar nicht nur, weil jede von ihnen in Farbe und Form einzigartig ist, sondern vor allem, weil sie als Boten von einem Grazer GroßhĂ€ndler geschickt wurde, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des LKH-Univ. Klinikum Graz fĂŒr ihren unermĂŒdlichen Einsatz in dieser Ausnahmesituation zu danken. Die Blumen wurden von Vertretern der AG GĂ€rtner und Floristen Steiermark fĂŒr die Ärzte, Pflegepersonen, Laborassistenten, ReinigungskrĂ€fte, KĂŒchenpersonal u. v. m. ans Klinikum gebracht. Und damit auch jeder Klinikumsmitarbeiter seine Orchidee sicher nachhause bringen konnte, gab’s fĂŒr alle eine „Dauer-Toschn“ dazu. Dabei handelt es sich um Baumwolltaschen aus einer speziellen Kollektion, die eine Steirerin extra fĂŒr den Zweck kreiert hat, d. h. um damit dem engagierten Krankenhauspersonal ebenfalls Danke zu sagen.

Große Freude ĂŒber die BlumengrĂŒĂŸe

Die Beschenkten freuten sich sichtlich ĂŒber die BlumengrĂŒĂŸe und bedankten sich ihrerseits beim Spender und der AG. Nach knapp einer Stunde waren alle Orchideen verteilt. Von der Aktion angetan, war auch Mag. Gebhard Falzberger, Betriebsdirektor des LKH-Univ. Klinikum Graz: „Eine wirklich tolle Sache! Es ist einfach schön zu wissen, dass die Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschĂ€tzt wird. Herzlichen Dank auch von meiner Seite dafĂŒr.“

Kontakte

Pressestelle des LKH-Univ. Klinikum Graz
Mag. Simone Pfandl-Pichler
Auenbruggerplatz 1, 8036 Graz

Telefon: +43 316 385-87791
Fax: +43 316 385-16942

simone.pichler@uniklinikum.kages.at

Downloads

Abdruck kostenfrei unter korrekter Angabe des Fotocredits: